IN-LINE News

18.09.2017 Aktuelle Version WinLohn 2017.02a

Bitte spielen Sie diese Hotfix nur ein, wenn bei Ihnen mindestens die Version 2017.01a installiert ist; ansonsten finden Sie hier die aktuelle Komplettversion.

Geändert/korrigiert/erweitert wurde mit der HOTFIX_LOHN.EXE:

  • Anpassung bei der Prüfung der Steuer-Identifikationsnummer (Ziffern dürfen 3-fach vorkommen) (18.09.2017)
  • In einigen Fällen war nach einem Windows 10-Update keine Ausgabe auf den Drucker mehr möglich. Es kam eine Fehlermeldung "Es wurde eine Druckfunktion aufgerufen ohne dass ein Druckjob gestartet wurde." Dieses konnte in mehreren Programmteilen vorkommen und wurde behoben. (08.08.2017)
  • Pfändungsmodul: Anpassungen an die ab 01.07.2017 gültige Pfändungstabelle (28.06.2017)
  • Bei der Übermittlung von Lohnsteuerbescheinigungen für 2017 wird unter bestimmten Umständen die Konfession nicht korrekt übermittelt, so dass die Lohnsteuerbescheinigung nicht verarbeitet werden kann. In diesem Fall ist die Lohnsteuerbescheinigung mit der aktuellen Version (2017.02a) erneut zu übermitteln. (15.03.2017)
  • Die Übermittlung des maschinellen Lohnnachweises per Dakota-Schnittstelle wurde korrigiert. Als Beträge werden nur noch volle EURO-Beträge ohne Nachkommastellen übermittelt. Maschinelle Lohnnachweise, die bereits mit dem alten Format für die Beträge per Dakota-Schnittstelle übermittelt worden sind, müssen noch einmal neu übermittelt werden. (16.02.2017)
  • Überarbeitung der UV-Beitragsabrechnung (Protokoll zum maschinellen Lohnnachweis) (16.02.2017)
  • Wurde der maschinelle Lohnnachweis bereits mit der Version 2017.01 oder 2017.01a erstellt, und wird die Datenlieferung im Dakota-Kurzprotokoll als fehlerhaft dargestellt (EUVS0001 als rote Zeile und nicht verarbeitet), so kann die Datei jetzt folgendermaßen erneut versendet werden:

    • Menüpunkt DEÜV - Meldungen erneut kopieren
    • Bei "Erneut zu kopierende Dateien" "maschinellen Lohnnachweis" auswählen
    • Die im großen Fenster angezeigte Datei markieren, unten auf "Ausgewählte Datei kopieren" klicken
    • Im nächsten Fenster werden Einzelheiten zur Datei angezeigt, auf das grüne Häkchen klicken, dadurch wird der kopiervorgang gestartet.
    • Die folgende Meldung "Kopiervorgang war erfolgreich" bestätigen
    • Diesen Programmteil beenden
    • "DEÜV" - "Status Dakota" aufrufen
    • Auf "Dateien versenden" klicken
    • Im Dakota-Kurzprotokoll sollte jetzt ein neuer Eintrag EUVL0001 mit aktuellem Datum und als übertragen erscheinen                                           (25.01.2017)

  • Anpassungen für den maschinellen Lohnnachweis, der bis zum 16.02.2017 erstmals abzugeben ist (24.01.2017)

 

 

NEWS
08.12.2017 Wir sind für Sie da!
Zwischen den Feiertagen, erreichen Sie uns wie gewohnt.
[mehr]
Hotfix INKS
01.12.2017 Hotfix zur INKS-Version 2017.11
Es steht eine neue Hotfix zur Version 2017.11 bereit.
[mehr]
Hotfix WinFibu
03.11.2017 Hotfix zur WinFibu-Version R2017.07
Eine Hotfix für die WinFibu-Version R2017.07 steht bereit.
[mehr]
Hotfix WinLohn
04.12.2017 Aktuelle Version WinLohn 2017.12
Es steht eine neue Hotfix für die Version 2017.01 auf die Version 2017.12 bereit.
[mehr]
Aktion
05.12.2017 Dezember Aktion 2017
10% Rabatt auf ein Modul Ihrer Wahl!
[mehr]
IN-LINE passt.
Software-Lösungen.